Sternenzelt

Die Kinderkrippe Sternenzelt befindet sich in Nastätten – im Untergeschoss des Bürgerhauses.
Es können 30 Kinder im Alter von 6 Monaten bis 3 Jahren aufgenommen werden.

Alle Krippenkinder erhalten einen Ganztagsplatz. Die Eltern können täglich frei entscheiden, ob das Kind Ganztags oder Teilzeit in der Einrichtung bleibt (mit oder ohne Mittagessen).

Adresse

Kommunale Kinderkrippe Sternenzelt
Schulstr. 29
56355 Nastätten
Tel. 06772 – 969 2129
Fax 06772 – 969 2128

Kontakt

Aktuelle Infos

Aktuelle Infos

 

Momentan keine aktuellen Infos

Personal

Daniela Schrötter

Leitung

Unser Team

Infos

Was du mir sagst, das vergesse ich.
Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich.
Was du mich tun lässt, das verstehe ich.

Alle Krippenkinder erhalten ein ausgewogenes Frühstück, das in der Einrichtung zubereitet wird. Das Mittagessen erhalten wir von einem Caterer und orientiert sich an den DGE- Qualitätsstandards.
Nach dem Schlafen gibt es einen Nachmittagssnack.

Montag            07:15 Uhr – 16 Uhr Teilzeit – 12:15 Uhr bzw. 12:30 Uhr
Dienstag          07:15 Uhr – 16 Uhr Teilzeit – 12:15 Uhr bzw. 12:30 Uhr
Mittwoch         07:15 Uhr – 16 Uhr Teilzeit – 12:15 Uhr bzw. 12:30 Uhr
Donnerstag     07:15 Uhr – 16 Uhr Teilzeit – 12:15 Uhr bzw. 12:30 Uhr
Freitag             07:15 Uhr – 13 Uhr Teilzeit – 12:15 Uhr

Anmeldung: Eine Vormerkung ist bereits vor der Geburt möglich. Den unverbindlichen Vormerkbogen erhalten Sie in der Kinderkrippe oder er kann per Mail angefordert werden.

Schließzeiten: Die Einrichtung schließt drei Wochen in den Sommerferien, sowie einige Tage in den Weihnachtsferien. Weitere Schließtage werden frühzeitig bekannt gegeben. An den Brückentagen des Jahres bieten wir teilweise eine Bedarfsbetreuung für berufstätige Eltern an.

Kosten: Der Krippenplatz ist für Kinder ab 2 Jahren kostenfrei. Familien mit Kindern unter 2 Jahren bezahlen einen monatlichen Kindergartenbeitrag,  berechnet nach dem bereinigten Nettoeinkommen. Einmalig wird für den Portfolioordner zur Entwicklungsdokumentation ein Betrag von 5,- Euro erhoben. Vierteljährlich zu zahlen sind Frühstücks- und Windelgeld in Höhe von 60 Euro. Eine Teilnahme am Mittagessen kann täglich neu angemeldet werden und kostet jeweils 4,- Euro.

Übergang in Kita: Der Krippenplatz endet mit dem dritten Lebensjahr.
Eine Anmeldung in einer Kita ist somit zwingend erforderlich und erfolgt nicht automatisch.

Tagesablauf "Sternenzelt"

07:15 – 09:00 h

Ankunft und Freispiel

Jedes Kind wird in seiner Gruppe von einer Erzieherin empfangen. Es findet bei Bedarf ein kurzes Gespräch über das Befinden des Kindes statt. Nach der Verabschiedung findet es langsam ins Spiel.

07:15 – 09:00 h
09:00 – 10:00 h

Morgenkreis und Frühstück

Im Morgenkreis findet ein gemeinsames Ankommen statt. Das Frühstück nehmen die Kinder mit ihrer Gruppe im Essensraum ein.

09:00 – 10:00 h
10:00 – 11:00 h

Wickelzeit/Freispiel
Angebote/Außengelände

Nach einer beziehungsvollen Pflege kann das Kind sich dem Spielen widmen. Dieses findet im Gruppenraum, in der Kreativecke, im Turnraum, Spielflur, auf dem Außengelände oder bei kleinen Spaziergängen statt.

10:00 – 11:00 h
11:30 – 12:00 h

Mittagessen

Zum Spielen, Erkunden und Entdecken braucht es Energie. Alle angemeldeten Kinder erhalten ein warmes Mittagessen.

11:30 – 12:00 h
12:10 – 14:30 h

Schlafenszeit/Ausruhen

Etwas Zeit zum Ausruhen und Schlafen tut gut und stärkt die Kinder für den restlichen Krippentag. (nur MO. – DO.)

12:10 – 14:30 h
12:00 – 16:00 h

Abholzeit

MO. – DO. 12:00 – 12:30 h oder 14:30 – 16:00 h
FR. 12:00 Uhr – 13:00 h

Nach einem anstrengenden Krippentag genießen die Kinder von Eltern, Großeltern oder anderen Familienmitgliedern abgeholt zu werden.

12:00 – 16:00 h

Corona-Informationen –
Stand 29. Oktober 2020

Liebe Eltern,

die gute Nachricht vorab: auch nach dem Beschluss der Konferenz der Ministerpräsidenten mit der Kanzlerin vom 28.10.2020 ist klar: die Kindergärten bleiben grundsätzlich geöffnet!

Selbstverständlich müssen auch wir damit rechnen, dass irgendwann auch in unseren Einrichtungen ein Covid-19-Fall auftreten wird. Sollte dies der Fall sein, werden Sie in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt des Rhein-Lahn-Kreises über alle Maßnahmen informiert. Die Vorgehensweise ist immer fallspezifisch und kann von Einrichtung zu Einrichtung differieren.

Was ist für Sie als Eltern wichtig? Bitte kommunizieren Sie mit Ihrer Einrichtungsleitung im Kindergarten, wenn Sie unsicher sind, Fragen haben. Wir stehen im ständigen Austausch. Auch wir als Trägervertreter sind für Sie da!

Wenn Sie einen Verdacht auf eine Corona-Infektion haben, meiden Sie bitte den persönlichen Kontakt zur Einrichtung zum Schutz für alle! Bitte kontaktieren Sie die Einrichtungsleitung telefonisch und wenden sich auch an die Corona-Hotline des Kreises 02603-972-555 oder an das Ordnungsamt der Verbandsgemeinde Nastätten Telefon: 06772-802-58.

Sie können helfen, indem Sie sich als Eltern konsequent an die AHA-Regel (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske) halten und den Anweisungen der jeweiligen Einrichtungsleitungen Folge leisten. Gemeinsam schaffen es gut durch diese besondere Zeit!

Ihr Kindergartenzweckverband Nastätten

und die Teams der Einrichtungen